Kursprogramm September bis Dezember 2017


Kursprogramm

Geisteswissenschaftliche Kurse

montags, 18.30 - 20.00 Uhr, wöchentlich vom 9.10.-27.11.2017

Eine Annäherung an die Jahresfeste

Über zwei Monate lang werden wir mit Wahrnehmungsübungen und Begriffsklarheit unser Bewusstsein von den Jahresfesten steigern. Die Bemühung geht dahin, auch jeweils Möglichkeiten des Feierns dieser Feste heraus zu gestalten.

09.10. Ostern
16.10. Himmelfahrt
23.10. Pfingsten
30.10. Sommerjohanni
06.11. Michaeli
13.11. Weihnachten
20.11. Winterjohanni
27.11. Epiphanias

Christiane Gerges (Tel.: 0151-27 03 05 03), auf freier Spendenbasis

montags, 18.30 - 19.30 Uhr, wöchentlich vom 6.11.-4.12.2017

Rhythmus und inneres Leben - Anregungen zum meditativen Umgang mit Zeit

Fünf Kurseinheiten mit Darstellung, Übung und Gespräch mit Matthias Bölts

06.11. Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon...? Ansätze zu innerer Zeitgestaltung
13.11. Die Rückschau - Übung als Öffnung für Zukünftiges
20.11. Der Doppelstrom der Zeit: in die Zukunft und aus der Zukunft
27.11. Was bedeutet "Zeitleib"? Phänomene einer Menschenkunde der Zeit
04.12. "Unser Krankheit schwer Geheimnis schwankt zwischen Übereilung und zwischen Versäumnis." (Johann Wolfgang von Goethe)

Kosten je Termin: 10,- €

Veranstalter: Rudolf Steiner Haus Hamburg e.V.

donnerstags, 17.30 - 19.30 Uhr

Zum Verständnis der Gralsimagination

Die Gralsgeschichte ist das bedeutendste aber auch rätselhafteste Epos des Mittelalters. Rudolf Steiner, der seine "Geheimwissenschaft" als Wissenschaft vom Gral bezeichnet hat, gibt viele Hinweise zu einem spirituellen Verständnis des Textes von Wolfram von Eschenbach.

Fortlaufendes Seminar mit Rolf Speckner

Um einen Kostenbeitrag von 5,- € je Abend wird gebeten.
Rolf Speckner (Tel.: 040-899 20 83)

freitags, 18.00 - 19.30 Uhr, wöchentlich, ab 01.09.2017

Rudolf Steiner - Die Philosophie der Freiheit

Dieses Werk ist für alle, die ihr Denken anstrengen wollen, um an die Grundfragen des Lebens heranzukommen.
Es folgt in seiner Gliederung dem Wesensaufbau des Menschen, der hier in den Formen unserer erkennenden und handelnden Weltverarbeitung gespiegelt erscheint.

Im ersten Teil des Werkes wird eine "Wissenschaft der Freiheit" entfaltet, deren Grundfrage lautet: Welches ist die Stellung des Ich in den Strukturen des Daseins? Das hängt davon ab, was dem Menschen als strukturierbare Substanz wesensmäßig vorgegeben ist. Wissen wir das, können wir unser Ich entsprechend in die Richtung der Freiheit stellen. Das zeigt sich dann konkreter in dem zweiten Teil "Die Wirklichkeit der Freiheit", an dem wir gegenwärtig arbeiten.

Neue Teilnehmer sind willkommen!
Voraussetzung: Mut zum Denken und zum Wahrnehmen, sonst keine.

Arbeitskreis unter Leitung von Prof. Dr. Michael Kirn
(Tel.: 040-647 38 43)

samstags, 10.00 - 12.00 Uhr, 30.9./28.10./25.11./30.12.2017

Das Sozialwissenschaftliches Colloquium

Im 4. Quartal werden wir den Gang durch die drei Aspekte der sozialen Frage mit der Erarbeitung der Geldordnung abschließen. Die drei Aspekte sind: Die soziale Frage als Brotfrage, die soziale Frage als Rechtsfrage und die soziale Frage als die geistige Frage des Erwachens am Mitmenschen und an bestehenden und an neu zu schaffenden sozialen Verhältnissen.

Die Geldordnung ist gegenwärtig durch die Dominanz einer nationalen Währung des Dollars korrumpiert. Eine sogenannte Leitwährung suggeriert die Notwendigkeit weiterer nationaler, regionaler oder kontinentaler Währungen (Euro). Die Wahrheit ist, dass die Weltwirtschaft eine Weltwährung braucht, die von nationalen, kontinentalen oder regionalen Interessen befreit wird und stattdessen die Grundfunktionen des Wirtschaftskreislaufes widerspiegelt: Kaufen (Konsum), Leihen (Investition) und Schenken (befreites Geistesleben). Erst dann kann für diesen Teil der sozialen Frage die Wahrheit des Menschen aufleuchten, der vollkommen darauf verzichtet, Macht auszuüben oder Steine zu Brot zu machen.

Seminar mit Heidjer Reetz

Neue Teilnehmer können hinzu stoßen.

Bitte anmelden unter Tel.: 040-31 70 10-38 oder 01578-774 76 43



ImpressumLinksSitemapNewsletter

Aktuelles



Hier können Sie das Veranstaltungs-
programm des Rudolf Steiner Hauses
für August bis Dezember 2017 als PDF-Datei
downloaden


Das Kursprogramm in der Übersicht für September bis Dezember 2017 finden Sie hier





Download - Adobe Reader Download - Adobe Reader

Newsletter bestellen:

Anrede:

Ihr Name:

Ihre Email-Adresse:



Seite drucken