Eurythmie Salon an der Alster: Iris Zenker

   So., 13. März 2022
   17:00 Uhr

Liebe, Freiheit und alles andere

Künstlerpersönlichkeiten geben Einblicke in ihren eurythmischen Werdegang und kommen mit Ihnen in Dialog.

Zu Gast: Iris Zenker

Gewerkschaft, Analphabeten, Gefängnisse, Seniorenheime, Seminare, Betriebe, Wohnungslose, Prostituierte, Hafenarbeiter, Sekretärinnen, Langzeitarbeitslose, Manager, Drogenabhängige und andere Suchtkranke oder einfach jeder Mensch, der Interesse und Fragen und Wünsche hat…, das war und ist mein Betätigungsfeld. Wenn du hinschaust, findest du (fast) überall Eurythmie.

Geboren 1957 in der ehemaligen DDR, geflohen in den Westen und aufgewachsen mit vielen Umzügen in Norddeutschland. Mutter einer Tochter. 1986 Eurythmieausbildung in Hamburg. Bis heute mitteilend, (auf)zeigend und weitergebend tätig.

Eintritt: Hutkasse (Richtsatz: 10 – 20 €)

Anmeldung erforderlich

Rudolf Steiner Haus Hamburg / Quo Vadis Impresariat

€ 0.00