Medien und Corona-Aufarbeitung – was muss jetzt getan werden? (Gastveranstaltung)

   Di., 11. Juni 2024
   18:00 Uhr

Eine Reihe der zu Beginn der Corona-Krise diskutierten Fragen scheinen auch mehr als drei Jahre später noch (bzw. wieder) aktuell:
Wie viel Nähe zwischen Regierung und Medien tut einer Demokratie gut?
Wie können Medien die Aufarbeitung der Corona-Krise voranbringen?
Was können Medien bei zukünftigen Krisen besser machen?

Unsere Gäste:
Jens Berger NachDenkSeiten
Borris Brandt Hamburg 1
Mathias Iken Hamburger Abendblatt
Christian Teevs Der Spiegel

Moderation: Martin Nieswandt Mut zu Zwischentönen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, vor Ort wird um eine Spende zur Deckung der Veranstaltungskosten gebeten.

Veranstalter: Mut zu Zwischentönen

Programm April - Juli 2024

rsh_progr_2-2024_web.pdf (367 kB)