Wie entwickelt sich Vertrauen in der Medizin

   Mi., 24. April 2024
   19:30 Uhr

und welche Bedeutung hat es für das Gesunden und die Friedensfähigkeit der Menschen?

Vortrag von Dr. Matthias Girke

Heilen braucht eine vertrauensvolle Beziehung zwischen dem Patienten und Therapeuten. Wie kann sich Vertrauen in der Medizin entwickeln, welche Bedeutung hat es für die Friedensfähigkeit und welche spirituelle Vertiefung braucht die Medizin? Wir wollen in dem Beitrag diesen Fragen nachgehen und auf Anregungen blicken, die sich durch die Anthroposophie ergeben.

Dr. Matthias Girke ist Mitbegründer des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe, Klinik für Anthroposophische Medizin, und war dort über 21 Jahre Leitender Arzt der Allgemeinen Inneren Medizin. 2016 übernahm er die Leitung der Medizinischen Sektion am Goetheanum in der Schweiz und seit 2017 ist er Vorstandsmitglied der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft.

Eintritt: 15 €, ermäßigt 10 €

Rudolf Steiner Haus Hamburg in Kooperation mit Anthroposophische Gesellschaft – Zweig am Rudolf Steiner Haus

Bitte Kartentyp auswählen

€ 15.00 zzgl. Versandkosten

Progamm Januar - März 2024

rsh_progr_1-2024_web.pdf (1 MB)